«

»

Feb 10 2017

Beitrag drucken

Android-Smartphones boykottieren Telefonanschluss von Taxi-Holl

Selbst der Prokurist der Firma Taxi-Holl – Herr Sebastian Holl – wunderte sich sehr, als er selbst ein Taxi in Baden-Baden über die 07221-55 5 55 ordern wollte und seine telefonische Bestellannahme nicht erreichen konnte. Er probierte die verschiedenen Telekom-Anschlüsse in Baden-Baden (07221-55555), Rastatt (07222-19410), Gaggenau (07225-19410) und Gernsbach (07224-19410) aus und erhielt immer wieder kurz ein Besetztzeichen bevor die Verbindung abrach.

Das Kuriose daran war, dass diese Störung nur auf sein Android-Smartphone beschränkt war und Festanschlüsse sowie Apple iPhones nicht betroffen sind.

Mittlerweile konnte die Deutsche Telekom den Fehler nachvollziehen und das Problem bei der Software eines Koreanischen Smartphone-Hersteller ausfindig machen. Dieser wird für seine Geräte nächste Woche (KW 7 / 2017) ein Softwareupdate herausbringen, was die telefonische Unerreichbarkeit von Taxi-Holl beheben soll.

In der Zwischenzeit rät Sebastian Holl den betroffenen Smartphone-Nutzern auf den Telefonanschluss 07225 / 96450 auszuweichen, der aus nicht nachvollziehbaren Gründen von den betroffenen Android-Smartphones erreichbar ist.

Alternativ zur telefonischen Bestellung kann online über http://my.taxi-holl.de oder über die Smartphone App von Taxi-Holl (verfügbar bei google play und im Apple App Store) ein Fahrzeug geordert werden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.taxi-holl.de/android-smartphones-boykottieren-telefonan-schluss-von-taxi-holl