Zurück zu Presse-Information

Nach Brand auf dem Betriebsgelände von Taxi Holl in Baden-Baden: Fahrbetrieb wird störungsfrei fortgesetzt

Presse-Information vom 21. Juni 2013

Nach Brand auf dem Betriebsgelände von Taxi Holl in Baden-Baden: Fahrbetrieb wird störungsfrei fortgesetzt

Taxibestellungen sind weiterhin möglich, Auftragsvermittlung erfolgt über die Firmenzentrale in Gaggenau.

Heute Nacht brannten an der Zweigstelle des Taxibetriebs Holl zwei Taxis und das Privatfahrzeug eines Mitarbeiters aus. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden an der Gebäudeauswand der Deutschen Telekom AG. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

Baden-Baden – Schock für die Mitarbeiter des Familienunternehmens Taxi-Holl aus Gaggenau. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brannte es in der Zweigstelle Baden-Baden auf dem Geländer der Deutschen Telekom AG in der Ooser Bahnhofstraße 6 im Stadtteil Oos. Zwei Taxis und ein Privatwagen eines Mitarbeiters fielen den Flammen zum Opfer.

Während die Polizei die Brandermittlungen aufgenommen hat, wird der Fahr-Betrieb ohne Einschränkungen aufrechterhalten. „Wir werden trotz des Verlustes zweier Fahrzeuge in der Lage sein, unsere Fahrgastwünsche weiterhin zu erfüllen“, berichtet Betriebsleiter Dirk Holl und reagiert damit auf erste besorgte Anfragen diverser Stammkunden des Taxiunternehmens.

Zusätzlich wurde von der Mercedes-Benz Niederlassung Baden-Baden ein Leihtaxi zur Verfügung gestellt, so dass es zu keinen Einschränkungen im Fahrbetrieb kommt.

Das Taxiunternehmen Holl verfügt insgesamt über 31 Taxis und Mietwagen. Davon sind fünf in Baden-Baden im Einsatz. Die Taxibestellungen werden zentral über die Hauptgeschäftsstelle in Gaggenau abgewickelt.

Vermutlich Brandstiftung führte zum Brand zweier Mercedes Taxen auf dem Betriebsgelände von Taxi-Holl.

Foto: Die Polizei ermittelt derzeit die Brandursache zweier Taxis am Firmengelände von Taxi-Holl in Baden-Baden.

Holl 2 - Fahrzeug 2

Foto: Trotz des Ausfalls zweier Fahrzeuge läuft der Betrieb weiter. Die Mercedes-Benz Niederlassung Baden-Baden stellte sofort ein Leihtaxi zur Verfügung.

Holl 3 - Gebäude

Foto: An der Gebäudefassade der Deutschen Telekom AG in der Ooser Bahnhofstraße 6 in Baden-Baden entstand erheblicher Sachschaden.

 

Über die Unternehmensgruppe Taxi-Holl

Die Firma Taxi-Holl Edeltraud Holl ist seit 40 Jahren in der Personenbeförderung tätig. Seit 2009 ist Taxi-Holl auch in Baden-Baden mit einer eigenen Filiale mit fünf Fahrzeugen und zehn Beschäftigten unter der Telefonnummer (07221) 55 5 55 vertreten.

Das Unternehmen wird von der Inhaberin Edeltraud Holl in zweiter Generation gemeinsam mit den beiden Söhnen Dirk und Sebastian Holl geführt. Mit derzeit 31 Fahrzeugen und über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist Taxi-Holl das größte Taxi- und Mietwagenunternehmen im Landkreis Rastatt. Mit den Marken Taxi-Holl, Inges Personenbeförderung, Murgtal-Autoruf, Finest-Limousine-Service und Taxi-Schuon mit Filialen in Baden-Baden, Gaggenau, Gernsbach, Muggensturm und Rastatt bietet die Unternehmensgruppe „Taxi-Holl“ seinen Kunden in Sachen Personenbeförderung und Kurierdienstleistungen das ganze Jahr über einen Komplett-Service rund um die Uhr. Weitere Informationen sind im Internet verfügbar:
www.taxi-holl.de, www.inges24.de und www.finest-limousine.de

Kontakt

Dirk Holl, Telefon: (07225) 9645-17, E-Mail: Dirk.Holl@Taxi-Holl.de

Firmenanschrift

Taxi-Holl Edeltraud Holl e. Kfr.
Inhaberin: Frau Edeltraud Holl
August-Schneider-Str. 26, 76571 Gaggenau
Telefon: +49 (7225) 9645-0
Telefax: +49 (7225) 9645-45

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.taxi-holl.de/presse-information/brand-auf-betriebsgelande