↑ Zurück zu Arbeiten bei Taxi-Holl

Seite drucken

Taxifahrer(in) zur Verstärkung am Wochenende in Baden-Baden

Taxi-Holl Coming Home ShuttleTaxi-Holl sucht für den Einsatzort Baden-Baden ab sofort für den Bereich Taxiverkehr zunächst befristet für ein Jahr mit der Option der Übernahme, eine/n

Taxichauffeure(m/w)
ca. 18 Wochenstunden
Arbeitszeit: Schichtdienst am Wochenende
Bezahlung: 5,50 Euro pro Stunde (nebst Zulagen) bzw. 6,75 Euro pro Stunde (nebst Zulagen) bei einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung
Beschäftigungsart: geringfügige Beschäftigung (auf Wunsch auch sozialversicherungspflichtige Beschäftigung mit Steuerkarte möglich)

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Taxifahrten
  • Verantworutn für die Sauberkeit und Pflege sowie die Überprüfung der technischen Sicherheit und Fahrbereitschaft der Fahrzeuge
  • Einhaltung der StVO

 

Was wird von Ihnen erwartet:

  • Besitz eines gültigen Führerscheins
  • Besitz eines gültigen Personenbeförderungsschein
    Gerne helfen wir Ihnen bei der Antragsstellung
  • positive Einstellung zur Arbeit mit Kindern sowie kranken und behinderten Menschen
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein
  • Ruhe, Ausgeglichenheit und Geduld im Umgang mit Menschen

 

Unsere Leistungen für Sie:

  • ein interessantes Arbeitsumfeld mit einer vielseitigen, verantwortungsvollen und selbständigen Tätigkeit in einem engagierten und aufgeschlossenen Team
  • individuelle, begleitete Einarbeitung
  • Moderner Fuhrpark

 

Informationen zum Personenbeförderungsschein

Gesetzliche Voraussetzungen

Wie in jedem Beruf gibt es auch zum Fahrer in der Schülerbeförderung gesetzliche Voraussetzungen, die man erfüllen muss:

  • Das Mindestalter liegt bei 21 Jahren
  • Führerschein Klasse B bzw. 3
  • Mindestens 2 Jahre Fahrpraxis
  • Körperliche und geistige Eignung
  • Bestehen einer Ortskundeprüfung für Baden-Baden

Folgende Behördengänge sind dazu erforderlich

Ärztliche Untersuchung mit arbeitsmedizinischem Gutachten zzgl. der Augenuntersuchung

Unter anderem bieten folgende Ärzte diese Leistungen an:

  • Praxis Dr. med. Basim Daas,
    Ulmer Straße 25, 77836 Rheinmünster                                                 Kosten ca. € 150,-
  • Klinikum Mittelbaden, Telefon: (07221) 91-21 95
    Aussichtsweg 44, 76532 Baden-Baden                                                Kosten ca. € 180,-
Antrag auf Ausstellung des PBS für Taxi- und Mietwagen und PKW im Linienverkehr auf dem Rathaus des ersten Wohnsitzes stellen:

Folgende Unterlagen benötigen Sie dazu:

  • Personalausweis/Reisepass
  • Führerschein (Scheckkartenformat) falls nötig Umschreibung               Kosten ca. € 24,-

Bearbeitungszeit ca. 4 – 6 Wochen                                                                          Kosten ca. € 43,-

 

Zusätzlich wird ein polizeiliches Führungszeugnis angefordert.
Dieses wird direkt an das Amt geschickt.                                                              Kosten ca. € 13,-

Die Ortskundeprüfung müssen Sie für den Ort ablegen, in dem Sie in Zukunft arbeiten werden.
Ortskundeprüfung Baden-Baden
  • Bei der Ortskundeprüfung für Baden-Baden werden folgende Strecken innerhalb des Stadtkreises Baden-Baden abgefragt:
    Vom Taxistand Bahnhof Baden-Baden / Kurhaus Baden-Baden zu
    – Krankenhäuser und Kliniken
    – Behörden
    – Hotels
    – Alters- und Pflegeheime
    – Sehenswürdigkeiten
    – Straßen
  • Die Ortskundeprüfung wird schriftlich bei der Fahrerlaubnisbehörde, Telefon (07221) 93-1865, Briegelackerstraße 21, 76532 Baden-Baden abgelegt.     Kosten: ca. € 46,-
Theoretische und praktische Einweisung durch Taxi-Holl

Während Ihr Antrag bei der zuständigen Führerscheinbehörde läuft, empfehlen wir Ihnen ein 14 Tägiges Praktikum hier bei uns im Haus. In dieser Zeit fahren Sie mit einem/einer erfahrenen Taxifahrer/in mit und lernen die Betriebsabläufe und zu bedienenden Geräte kennen.

 

[notice]Bewerbung bitte per Email: info@taxi-holl.de, per Telefon: (07225) 9645-0 oder schriftlich[/notice]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.taxi-holl.de/offene-stellen/we-bad